Datenschutzerklärung

 

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Hier erfahren Sie, ob und wie wir Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen Ihrer Nutzung dieser Webseite verwenden und kommen damit gleichzeitig unserer gesetzlichen Informationspflicht aus der Datenschutz-Grundverordnung („DSGVO“) nach.

  1. Geltungsbereich dieser Datenschutzerklärung

Die Datenschutzerklärung findet Anwendung auf sämtlichen Internetseiten unter der Domain https://zulassung-remscheid.de („Website“) sowie auf die dort angebotenen Internetdienstleistungen, soweit wir darin Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten.

  1. Verantwortlicher

Verantwortlicher (im Folgenden auch „wir“ oder „uns“) für die Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten auf dieser Webseite ist die Autoschilder S&W GmbH.

  1. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Ein Datenschutzbeauftragter ist bei uns nicht bestellt, weil die gesetzlichen Voraussetzungen für dessen Bestellung nicht vorliegen. Sie können sich bei Fragen zu Ihren personenbezogenen Daten aber selbstverständlich jederzeit an uns wenden (siehe dazu unsere Kontaktdaten in Ziff. 2.).

  1. Personenbezogene und anonymisierte Daten

Wir verarbeiten auf unserer Website personenbezogene und anonymisierte Daten.

  • Personenbezogene Daten sind alle Angaben über eine bestimmte oder bestimmbare natürliche Person. Bestimmbar sind Sie als Person dann, wenn Sie mit diesen Angaben direkt oder indirekt identifiziert werden können, wie z.B. anhand einer Telefon- oder Fahrzeug-Identifikationsnummer.

  • Anonymisierte Daten sind Daten, bei denen kein Personenbezug besteht (durch die Sie also weder direkt noch indirekt als Person identifiziert werden können) oder bei denen der Personenbezug nur unter unverhältnismäßig großem Aufwand wiederhergestellt werden kann.

  1. Zwecke und Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

Grundsätzlich können Sie unsere Webseite ohne Angabe Ihrer personenbezogenen Daten nutzen.

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten auf unserer Website und in den angebotenen Services nur, wenn dies für die bereitgestellten Funktionen erforderlich und eine Verwendung Ihrer Daten gemäß Datenschutz-Grundverordnung („DSGVO“) zulässig ist oder Sie uns Ihre Einwilligung zur Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten gegeben haben.

Nachfolgend erläutern wir Ihnen, für welche Zwecke wir die von Ihnen erhobenen Daten verarbeiten und welche Rechtsgrundlage dafür jeweils besteht.

Verarbeitungszwecke

Rechtsgrundlage

Voraussichtliche Speicherdauer

Sämtliche Daten, die Sie uns im Rahmen individueller Kommunikation (z.B. per E-Mail, Fax, telefonisch oder über bereitgestellte online-Formulare) über die von uns angegebenen Kontaktmöglichkeiten zur Verfügung stellen, zur Beantwortung von Ihnen gestellter allgemeiner Anfragen.

Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung); Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (vorvertragliche Maßnahmen, Erfüllung eines Vertrages)

Für die Dauer der Bearbeitung Ihrer individuellen Anfrage; im Falle einer Beauftragung mit einer Leistung für die Dauer des Auftrags.

Erhebung, Verarbeitung und Übermittlung von Adress- und Kontaktdaten, Fahrzeugmarke, Fahrzeugtyp, Fahrzeug-Identifikationsnummer, Bankverbindungsdaten an die Kfz-Zulassungsstelle zum Zweck der Kfz-Zulassung, Abmeldung und Stilllegung eines Kfz, Änderungen von Fahrzeughalterdaten, Verlustmeldungen sowie der Beantragung von Saison-, Kurzzeit- und/oder Ausfuhrkennzeichen.

Art. 6 Abs. 1 lit. a. DSGVO (Einwilligung); Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Erfüllung eines Vertrages, vorvertragliche Maßnahmen); Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO (Erfüllung rechtlicher Pflichten)

Mindestens für die Dauer der beauftragten Leistung; darüber hinaus für die Dauer von drei Monaten.

Weitergabe von erforderlicher personenbezogener Daten an Dienstleister (z.B. Schilderpräger) zur Durchführung vertraglich geschuldeter Leistungen.

Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Erfüllung eines Vertrages)

Für die Dauer der Vertragsbeziehung (Auftragsverarbeitung) mit dem Dienstleister.

Erhebung und Speicherung des Zeitstempels zum Zeitpunkt des Eingangs eines Online-Formulars zur allgemeinen Protokollierung der Vorgänge.

Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse); das berechtigte Interesse besteht in der ordnungsgemäßen Verwaltung der bei uns laufenden Vorgänge

Mindestens für die Dauer der beauftragten Leistung; darüber hinaus für die Dauer von 3 Monaten

Weitergabe an Rechtsanwälte und Inkassodienstleister zur Durchsetzung etwaiger Ansprüche aus Verträgen (z.B. im Falle nicht erfolgter Zahlungen).

Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse); das berechtigte Interesse besteht in der Durchsetzung zivilrechtlicher Ansprüche oder strafrechtlicher Interessen.

Für die Dauer der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur im Rahmen der angegebenen Zwecke und soweit dies für diese Zwecke erforderlich ist.

  1. Ihre Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten

Die DSGVO gewährt Ihnen verschiedene Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten. Bitte wenden Sie sich im Falle der Ausübung Ihrer Rechte direkt an uns unter den in Ziff. 2 angegebenen Kontaktdaten.

Sie haben das Recht auf

  • Auskunft

Sie können Auskunft darüber verlangen, ob Ihre personenbezogenen Daten bei uns verarbeitet werden. Wenn das der Fall ist, können Sie weitere Auskunft verlangen, insbesondere zu den Zwecken der Verarbeitung, den Kategorien bei uns verarbeiteter Daten, den Empfängern, der Speicherdauer oder, falls das nicht möglich ist, den Kriterien für die Festlegung der Dauer, sowie weitere Informationen.

Sie können von uns eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, die wir Ihnen im Falle einer Anfrage per E-Mail in einem gängigen elektronischen Format (z.B. xml, csv, xls, doc oder pdf) zur Verfügung stellen, sofern dadurch nicht Rechte oder Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden.

  • Berichtigung

Sie können unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger sowie die Ergänzung unvollständiger personenbezogener Daten verlangen.

  • Löschung

Sie haben das Recht die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, insbesondere dann, wenn die Daten nicht mehr für die Zwecke erforderlich sind, für die wir sie verarbeitet haben. Wir werden Ihre Daten unverzüglich löschen, sofern nicht eine Ausnahme vorliegt und wir Ihre Daten weiterhin speichern dürfen. Das ist z.B. der Fall, wenn wir aus steuer- oder handelsrechtlichen Gründen zur weiteren Speicherung verpflichtet sind. Die Daten werden jedoch nicht mehr für den ursprünglichen Zweck verwendet, wenn dieser entfallen ist.

  • Einschränkung

Sie können die Einschränkung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, insbesondere, wenn Sie deren Richtigkeit bestreiten und wir die Daten überprüfen, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, wir die Daten nicht länger benötigen, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung benötigen oder wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben. Im Falle der Einschränkung dürfen wir Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich nur speichern und insbesondere nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen verarbeiten.

  • Datenübertragbarkeit

Sie können verlangen, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format (z.B. xml, csv, xls, doc oder pdf) zu erhalten, damit Sie diese einem anderen Verantwortlichen übermitteln können. Sie haben zudem das Recht, dass wir diese Daten direkt einem anderen Verantwortlichen übermitteln. Voraussetzung ist, dass die Verarbeitung Ihrer Daten auf einer Einwilligung, der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen oder der Erfüllung eines Vertrages beruht.

  • Widerspruch

Sie können insbesondere gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten einschließlich etwaig eines von uns durchgeführten Profilings Widerspruch einlegen. Wir werden die Daten dann nicht mehr verarbeiten, sofern wir nicht zwingende Gründen für die Verarbeitung nachweisen. Ihr Widerspruchsrecht besteht auch im Falle von uns durchgeführter Direktwerbung (z.B. Newsletterversand) einschließlich eines damit ggf. in Zusammenhang stehenden Profilings. In diesem Fall werden Ihre Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

  • Widerruf einer zur Datenverarbeitung erteilten Einwilligung

Für den Fall, dass Sie uns eine Einwilligung für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben, haben Sie das Recht auf Widerruf Ihrer Einwilligung. Eine bis zum Zeitpunkt des Widerrufes erfolgte Verarbeitung bleibt von dem Widerruf unberührt.

  • Beschwerderecht bei einer Datenschutzbehörde

Außerdem haben Sie ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzbehörde. Die für uns zuständige Datenschutzbehörde ist die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen, Frau Barbara Thiel, Prinzenstraße 5, 30159 Hannover, Tel. 0511/120-4500, Telefax 0511/120-4599; Poststelle@lfd.niedersachsen.de.

Wir bitten Sie jedoch, sich bei Fragen oder Beschwerden zunächst direkt an uns zu wenden.

  1. Erforderlichkeit der Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten ist für die Durchführung des mit Ihnen geschlossenen Dienstleistungsvertrages erforderlich. Die Erforderlichkeit der Angaben ergibt sich insbesondere aus dem Straßenverkehrsgesetz (StVG) und der Straßenverkehrszulassungsordnung (StVZO).

  1. Empfänger oder Kategorien von Empfängern Ihrer personenbezogenen Daten

Wir geben Ihre Daten grundsätzlich nicht an Dritte weiter und werden sie ohne Ihre Einwilligung nur dann an Dritte übermitteln, wenn wir hierzu gesetzlich oder aufgrund einer gerichtlichen oder behördlichen Entscheidung verpflichtet sind oder die Übermittlung für die Erfüllung eines mit Ihnen geschlossenen Vertrages erforderlich ist. Als Ausnahme hiervon geben wir Ihre personenbezogenen Daten an folgende Empfänger weiter:

  • Von uns für die im Zusammenhang mit der Durchführung der Datenverarbeitung beauftragte Dienstleister wendweb GmbH.

  • KFZ-Zulassungsstelle im Rahmen der Durchführung unserer vertraglichen Leistungen

  • Rechtsanwälte und Inkassodienstleister, soweit dies für die Zwecke der Durchsetzung etwaiger Ansprüche durch uns erforderlich ist (z.B. Weitergabe an ein Inkassounternehmen oder eine beauftragte Rechtsanwaltskanzlei.

  1. Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in Drittländer

Ihre personenbezogenen Daten werden auf Servern in Deutschland verarbeitet. Eine Übermittlung in Drittländer findet nicht statt.

  1. Speicherung und Löschung Ihrer personenbezogenen Daten

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten ggf. über die in Ziff. 5. erläuterte Speicherdauer hinaus. Die Verarbeitung der Daten wird dann auf die erforderlichen Bearbeitungszwecke eingeschränkt, die nachfolgend erläutert sind:

    1. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten, soweit gesetzliche Aufbewahrungsfristen bestehen, insbesondere im Rahmen der Speicherfristen gem. § 147 Abgabenordnung (AO), die eine Speicherdauer für Geschäftsbriefe einschließlich E-Mails von zehn Jahren vorsieht, sowie im Rahmen von § 257 HGB, der insbesondere für Verträge eine Aufbewahrungspflicht von sechs Jahren vorsieht, für die gesetzlich vorgesehenen Zwecke.

    1. Sonstige Speicherfristen

Im Übrigen löschen wir Ihre Daten, wenn keine vertraglichen oder gesetzlichen Aufbewahrungspflichten bestehen oder die Daten für die Begründung, Durchführung oder Beendigung eines vertraglichen oder vorvertraglichen Schuldverhältnisses nicht mehr erforderlich sind.

  1. Google Fonts

Diese Webseite nutzt Google Fonts, um Ihnen ein verbessertes Nutzererlebnis durch die Darstellung optimierter Web-Schriftarten anzuzeigen. Im Rahmen von Google Fonts wird Ihre IP-Adresse an Google gesendet, um die Schriftart in Ihrem Browser darzustellen.

Die Verwendung von Google-Schriften ist nicht authentifiziert, d.h. erfolgt ohne Zuordnung zu einem bestimmten Nutzerkonto. Es werden keine Cookies von Website-Besuchern an die Google-Fonts-API gesendet. Anfragen an die Google-Fonts-API werden an ressourcenspezifische Domains wie fonts.googleapis.com oder fonts.gstatic.com gerichtet, so dass Ihre Anfragen für Fonts getrennt von anderen Anfragen sind und keine Anmeldeinformationen enthalten, die Sie an google.com senden, während Sie andere authentifizierte Google-Services wie Google Mail verwenden.

Um Schriften schnell und effizient mit den wenigsten Anfragen zu bedienen, werden die Antworten von Ihrem Browser zwischengespeichert, um Anfragen an Google-Server zu minimieren.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse besteht in der Verbesserung der Darstellung der Webseite in gängigen Browsern und der Verbesserung des Nutzererlebnisses bei der Nutzung unserer Webseite.

Weitere Informationen zu Google Fonts finden Sie unter
https://developers.google.com/fonts/faq#what_does_using_the_google_fonts_api_mean_for_the_privacy_of_my_users sowie unter https://policies.google.com/privacy?hl=de.

  1. Google Maps

Unsere Webseite verweist auf den Kartendienst Google Maps. Anbieterin ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA. Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps kann Google Ihre IP-Adresse speichern und nutzen (z.B. zur Standortbestimmung). Diese Information wird in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir haben keinen Einfluss auf diese Übermittlung.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google zu Google Maps.

  1. Cookies

Unsere Webseite verwendet teilweise so genannte Cookies. Diese dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Diese dienen dazu, das Verhalten (Seitenaufrufe, Sitzungsdauer und Ausstiege sowie Abbrüche) eines Besuchers der Website einer Sitzung zuordnen zu können. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

  1. Server-Log Dateien

Bei jedem Seitenzugriff werden von unserem Webserver Zugriffsdaten über diesen Vorgang in einer Log-Datei gespeichert. Dies umfasst

  • die IP-Adresse (erforderlich, um unsere Webseite aufzurufen)

  • die Zeit des Zugriffs (Uhrzeit),

  • das von Ihnen verwendet Betriebssystem,

  • Bezeichnung und Version Ihre Browsers

Diese Verarbeitung dient dazu, Ihnen den Abruf der Webseite zu ermöglichen und diese auf Ihrem Endgerät bzw. in Ihrem Browser korrekt darzustellen. Ferner dienen die Informationen zur Gewährleistung der generellen Funktionsfähigkeit unserer Webseite und des Webservers zu ermöglichen.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung besteht darin, Ihnen die Webseite ohne Störungen und optimiert für Ihr Endgeräte zum Abruf zur Verfügung zu stellen. Die Daten in den Log-Dateien werden 7 Tage gespeichert. Profile über Ihr Nutzerverhalten werden auf Basis dieser Daten nicht erstellt.

Sie können einer Speicherung der IP-Adresse durch uns jederzeit widersprechen. Bitte wenden Sie sich dazu an unseren Datenschutzbeauftragten.

Vielen Dank, dass Sie unsere Datenschutzerklärung gelesen haben.

Stand: Juli 2018